Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘götz-werner’

titel grundeinkommen und konsumsteuer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Institut für Entrepreneurship der Universität Karlsruhe ist 2007 eine wichtige Publikation erschienen, die von Prof. Götz Werner und André Presse herausgegeben wurde. „Grundeinkommen und Konsumsteuer – Impulse für Unternimm die Zukunft“ lautet der Titel des 197 Seiten umfassenden Buches, das zur Gänze aus dem Internet geladen werden kann.

Hier ist es/PDF 6,5 MB:Werner-Presse - Grundeinkommen und Konsumteuer - Impulse für Unternimm die Zukunft

Advertisements

Read Full Post »

(ML) Der erfolgreiche Unternehmer Götz Werner hat die Drogeriekette „dm-markt“ aufgebaut und sich vor etwas mehr als einem Jahr aus dem operativen Geschäft zurückgezogen. Schon seit längerem gilt Götz Werner als großer Förderer der Idee des Grundeinkommens und hat verschiedene Bücher zum Thema verfasst (Zur Liste der Publikationen von Götz Werner auf amazon.de).

Götz Werner ist auch Professor geworden und leitet das „Interfakulative Institut für Entrepreneurship“ an der Universität Karlsruhe. Seine Vorlesungen sind stark besucht und einiges davon auch im Internet dokumentiert (hier eine Suchliste auf YOUTUBE, bei Eingabe des Suchbegriffes „Götz Werner“).

götz werner mit dm-logo
Vom erfolgreichen Unternehmer zum Sozial- und Wirtschaftsinnovator: Götz Werner

Sein Institut beschickt einen sehr interessanten Internet-Auftritt, der unter http://www.unternimm-die-zukunft.de aufgerufen werden kann. Dort finden sich sehr informativ aufgemachte Informationszeiten zu spezifischen Fragestellungen. Zur leichteren Orientierung seien zwei hier herausgegriffen:

Das bedingungslose Grundeinkommen/Finanzierung und Wirkung
Häufig gestellte Fragen zum Grundeinkommen (besonders informativ und übersichtlich)
Ausgewählte Texte zum Grundeinkommen (mit Quellen und weiter führenden Verweisen)

Auf der letztgenannten Seite befinden sich auch drei einführende Texte in italienischer Sprache.

 

Read Full Post »

(ML) Beim VISION SUMMIT 08 trafen sich Anfang November in Berlin hochkarätige Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler, Wirtschaftsbosse und Politiker, um für mehr soziale Verantwortung in Wirtschaft und Politik zu werben.

Beim VISION SUMMIT handelt es sich um eine Organisation, die es sich auf Initiative des Nobelpreisträgers Muhammend Yunus zum Ziel gesetzt hat, für einen höheren Stellenwert von sozialer Verantwortung in Unternehmen und der Wirtschaft zu werben (Corporate Social Responsibilty – CSR) und einen breit angelegte Diskussionsprozess über den Zusammenhang von Wirtschaft und Werten anzustoßen.

Vision Award für werner und sublicy
Matthias Cord von A.T. Kearney übergibt beim VISION SUMMIT 07 den VISION AWARD an Prof. Götz W. Werner und Prof. Eduardo Suplicy

(mehr …)

Read Full Post »

Fundgrube YOUTUBE
YOUTUBE ist eine wahre Fundgrube für Informationen zum Grundeinkommen. Es genügt, auf http://www.youtube.com zu gehen und oben rechts den Begriff „Grundeinkommen“ in die Suchmaske einzutippen.

Hier noch ein interessanter Auszug aus einer Debatte zum Grundeinkommen in Berlin:
Grundeinkommen – Eine Vision und ihre politische Machbarkeit

Eine Podiums- und Publikumsdiskussion

Mit Katja Kipping (MdB DIE LINKE), Hermann Binkert (Staatssekretär Freistaat Thüringen, CDU), Wolfgang Strengmann-Kuhn (MdB GRÜNE), Werner Rätz (Attac), Moderation-Podium: Birgit Zenker, Moderation-Publikum: Günter Sölken.

Aufgenommen am 15.9.2008 in der URANIA, An der Urania 17, 10787 Berlin
Die ganze Debatte auf YOUTUBE

Read Full Post »

Plakat Grundeinkommen 14.7.06 Frankfurt 1000px

Auf Youtube befindet sich eine interessante Video-Dokumentation des Abends.

Read Full Post »

(ML) Das Wirtschaftsmagazin „brand eins“ erhebt den Anspruch, intensiv nach Hintergründen und Zusammenhängen in den Alltagsphänomenen zu suchen. Das Magazin beschreibt wie kein zweites in der deutschsprachigen Medienrealität den Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft und trägt zu einer intensiven und tief gehenden Debatte um die großen Herausforderungen unserer Zeit bei.

logo brand eins
001_b1_08_09_Titel_212

Viel Platz für ein wichtiges Thema – brand eins schreibt immer wieder zum Grundeinkommen

So ist es nicht ausgeblieben, dass sich „brand eins“ auch detailreich und tief schürfend mit der Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens auseinander setzte und setzt. Schon seit Jahren erscheinen immer wieder brillant recherchierte und sinnfällig umgesetzte Geschichten zu diesem Thema.

Das Magazin verfügt über einen sehr übersichtlichen und betont nüchtern gestalteten Internet-Auftritt, der es ermöglicht, die brillanten Reportagen nachzulesen und elektronisch zu archivieren.

Im folgenden finden Sie die reichhaltige Liste mit den bisher erschienenen Artikeln zum Thema Grundeinkommen und den entsprechenden links: (mehr …)

Read Full Post »

Götz Werner ist ein sehr erfolgreicher Unternehmer und ein gesellschaftspolitischer Visionär: Als Gründer und Motor der DM-Drogeriemärkte (heute Nr. 2 in Deutschland) baute er eine florierende Unternehmensgruppe auf und begleitete die Expansion bis vor kurzem als Vorstandsvorsitzender. Parallel dazu wurde Götz Werner zum Vordenker für das sog. „bedingunglose Grundeinkommen“, das die Sozial-, Wirtschafts- und Steuerpolitik an die Gegebenheiten hochproduktiver aber arbeitsplatzvernichtender Automatisierungstechniken anpassen könnte. Götz Werner hat zu diesem Zweck ein eigenes Insitut an der Uni Karlsruhe gegründet, an der er nun auch lehrt (Interfakultatives Institut für Entrepreneurship).

Das „bedingunglose Grundeinkommen“ ist eine faszinierende Idee. Im wesentlichen baut sie auf dem Gedanken auf, dass jede/r BürgerIn einen bestimmten monatlichen Betrag erhält, der in der aktuellen Literatur irgendwo zwischen 700.- und 1.200.- Euro vorgeschlagen wird. Dieser Betrag wird bedingungslos an alle ausgezahlt, auch an Kinder und Rentner und würde auch den Umbau des Steuersystems bedingen: Eine Vielzahl von Steuerarten sollten reduziert oder abgeschafft werden, der allergrößte Teil der Steuereinnahmen sollte über eine Konsumsteuer generiert werden.

Hier geht’s zum entsprechenden Eintrag bei Wikipedia.


logo spiegel online

Götz W
erner auf „SPIEGEL online“
Götz Werner - SPol
Götz Werner – erfolgreicher Unternehmer und Verfechter eines bedingungslosen Grundeinkommens (Foto SPIEGEL online)

Das Online-Magazin „SPIEGEL online“ hat das Ausscheiden von Götz Werner als Vorstandsvorsitzender der DM-Drogeriemärkte im Juni 2008 zum Anlass für ein Interview mit dem umtriebigen Unternehmer und Visionär genommen. Werner geht darin auf einige wesentliche Diskussionspunkte in der in Deutschland immer akzentuierter geführten Debatte um das bedingungslose Grundeinkommen ein. Ein idealer Einstieg in die wichtige Thematik, wie ich meine.

Hier geht’s zum Interview mit Götz Werner auf SPIEGEL online.

Read Full Post »

Older Posts »